Allgemeines Presse Projekte Links Was ist Zonta Internes Archiv zur alten Homepage

Roseday

Aktion "Roseday" im Polizeipräsidium

8.März - Weltfrauentag

08. März 2021



Botschaften am Internationalen Frauentag.
Anlässlich dieses Tages wurde vom ZONTA CLUB I in Koblenz und Umgebung zur Kreide gegriffen und auf die Umstände aufmerksam gemacht, bei denen nach wie vor Handlungsbedarf besteht.
Seit mehr als 100 Jahren wird der Internationale Frauentag begangen An diesem Tag demonstrieren Frauen weltweit für Gleichberechtigung und gegen Diskriminierung von Frauen. Das Fazit: Es bleibt noch viel zu tun.
Im Fokus der aktuellen Forderungen stehen insbesondere die Themen Lohngerechtigkeit, Gewalt gegen Frauen und körperliche Selbstbestimmung.
Pandemiebedingt müssen Vereine wie z.B. der Zonta Club Koblenz I dieses Jahr leider von Versammlungen Abstand nehmen. Deshalb hoffen die Mitglieder mit den Kreidezeichnungen Aufmerksamkeit und Bewusstsein für den Frauentag auf diese Weise zu wecken.
Inspiriert ist die Aktion von der „Chalk Back Bewegung“, bei der Frauen weltweit durch sogenannte Catcalls ( sexuelle Belästigung auf der Straße und auf Bürgersteigen) - wortwörtlich -ankreiden.

Zonta, ist eine internationale Menschenrechtsorganisation, die sich weltweit für Mädchen und Frauen einsetzt.
Auf regionaler Ebene, in Koblenz gibt es ein vielfältiges Clubleben, auch immer wieder verbunden mit der Unterstützung von örtlichen Einrichtungen und Hilfeangeboten.
Seit dem 08. März 1999 gibt es international den Zonta-Rose-Day.
Dieser Termin ist auch identisch mit dem Internationalen Frauentag, in dem es weltweit um die Verwirklichung der Gleichberechtigung geht.

Kreideaktion in Koblenz

Rose Day

Zonta Rose Day 08. März 2021

Beiträge in der lokalen Presse wie:
Mit Schlafwagen gegen klirrende Kälte, Rhein-Lahn-Zeitung (R-L-Z) vom 11.02.2021
Städte und Gemeinden tun viel, um Obdachlosen/Wohnungslosen zu helfen-reicht das in diesem Corona- Winter? Oder Rheinzeitung (RZ) vom 13.02.2021:
Eisige Kälte setzt den Wohnungslosen enorm zu Koblenzer Einrichtungen versorgen die Hilfebedürftigen - Weitere Angebote wären wichtig, RZ vom 13.02.2021.
Und als überregionale Notiz ebenfalls in der RZ vom 13.02.2021:
Obdachlose bringt Kind in Eiseskälte zur Welt:
20- jährige obdachlose Frau hat in Nürnberg bei minus 15 Grad im Freien ein Kind zur Welt gebracht!
Oder die Berichterstattung dazu im Deutschlandfunkkultur in der es heißt:
Nach jüngsten Schätzungen der Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe gibt es in Deutschland mindestens 59.000 wohnungslose Frauen. Tendenz steigend. Dabei steigt vor allem die Zahl der älteren obdachlosen Frauen!
U.a. diese Nachrichten waren es, die für Zonta Club Koblenz I einen weiteren Anstoß gaben sich die Frage zu stellen, welches Angebot ist gerade in diesen Zeiten wichtig und wo können wir mit einer Spende sinnvolle Unterstützung leisten?
Im Kontakt mit dem Verein: „Die Schachtel e.V“ namentlich Mitarbeiter Herr Michel, stellte sich heraus, dass der Verein in Koblenz 15% Frauen als Klientinnen betreut.
Diesen Frauen, in ihrer prekären Lebenssituation, konnte der Verein bisher kein spezifisches Angebot machen.
Immer wieder mussten die beiden dort tätigen Sozialarbeiter Jürgen Michel und Erich Weber in der Vergangenheit feststellen, dass es für Frauen in der ein oder anderen Situation unbedingt wichtig wäre eine Frau/ Mitarbeiterin als Ansprechpartnerin zu haben.
Ermöglicht durch die Spende des Zonta Club Koblenz I wird es nun zukünftig an einem Tag in der Woche durch eine Mitarbeiterin im Beratungsbüro der Schachtel einen speziellen Beratungstag für Frauen geben. Dies scheiterte bisher an der Finanzierung.
Die Spende des Clubs ermöglicht es nun dieses spezifische Angebot für Obdachlose- wohnungslose Frauen zumindest für das kommende halbe Jahr in Koblenz bieten zu können.
So übergab Präsidentin Dr. Elisabeth Feudner in diesem Tag eine entsprechende Spende, verbunden mit einem symbolischen gelben Rosenstrauß: „Frauen für Frauen weltweit“.
Zonta, ist eine internationale Menschenrechtsorganisation, die sich weltweit für Mädchen und Frauen einsetzt.
Auf regionaler Ebene, in Koblenz gibt es ein vielfältiges Clubleben, auch immer wieder verbunden mit der Unterstützung von örtlichen Einrichtungen und Hilfeangeboten.
Seit dem 08. März 1999 gibt es international den Zonta-Rose-Day. Dieser Tag wird auch regional genutzt um Zeichen zu setzen.
Die gelben Rosen als ein Symbol der Solidarität und Freundschaft mit anderen Frauen.
Dieser Termin ist auch identisch mit dem Internationalen Frauentag, in dem es weltweit um die Verwirklichung der Gleichberechtigung geht.

Zum Foto: (v. l. r.) Erich Weber, Carolin Kuhmann, „Die Schachtel e.V.“ Koblenz, Dr. Elisabeth Feudner, Präsidentin, Alice Berweiler-Kaufmann, Zonta Club Koblenz I

Spendenübergabe